Frusamico-Essig von Münchner Kindl

Neben Senf und Soßen gibt es auch fruchtigen Essig von Münchner Kindl. Quelle: Münchner Kindl Manufaktur für feine Kost

Was: Die Münchner Kindl Manufaktur für feine Kost ist stolzer Träger des Titels „Best New Product 2014″ den die „DirtyHarry famous Barbecue Sauce“ bei der Messe Biofach in Nürnberg verliehen bekam. Die Geschichte der Manufaktur, die ursprünglich (ausschließlich) Senf produzierte, beginnt bereits 1920, als eine Metzgerfamilie begann, auf dem Münchner Viktualienmarkt und anderen Märkten ihren Hausmachersenf anzubieten. Die Rezepturen von damals verwendet die Münchner Kindl Manufaktur für feine Kost noch heute und werden teils zu neuen Kreationen ausgebaut und veredelt. Langjährige Erfahrung, Experimentierfreude und Kompositionskunst verbinden sich hier zu edlen Senfs, fruchtigen Obstessigspezialitäten und leckeren Soßen. Gearbeitet wird mit hochwertigen Biorohstoffen, die derzeit zu 50 Prozent aus der Region stammen (für 2015 sind 90 Prozent angestrebt), seit 2013 ist die komplette Produktrange Bio-zertifiziert (EU-Biosiegel, Bioland) und überwiegend vegan. Seit 1996 unterstützt das Unternehmen, das in dritter un vierter Generation geführt wird, „SlowFood“ und engagiert sich regional im Verband „Unser Land“.

Wer: Die Unternehmensleitung, ebenso wie die komplette Belegschaft wird angetrieben von der grundlegenden Idee, Umwelt und Mitmenschen respektvoll zu behandeln. Nachhaltigkeit und Fairness sind der Münchner Kindl Manufaktur für feine Kost eine Herzensangelegenheit. Nicht nur stammen möglichst viele Rohstoffe aus dem Umland und haben kurze Transportwege hinter sich, auch der Strom wird von der Sonne erzeugt. All das soll beitragen zu mehr Genuss, Menschlichkeit, Umweltschutz und einer nachhaltigen Produktion. Kurz: Produkte für ernähr- und umweltbewusste Menschen, die Wert legen auf Qualität und dafür bereit sind, etwas mehr Geld auszugeben.

Wo: www.muenchner-kindl-senf.com

Zum Rezept von Münchner Kindl