Guter Sundowner: Die Kokosschorle von KopfNuss

Mit KopfNuss und etwas Rum oder Gin lassen sich leckere Longdrinks zaubern. Quelle: KopfNuss

Warum Longdrinks von KopfNuss?

„KopfNuss soll in erster Linie als gesundes, funktionales Erfrischungsgetränk wahrgenommen werden. Dennoch haben wir auch Longdrink-Variation mit Barkeepern erarbeitet“, sagen die Start-up-Gründer. Die Rezepte für die Longdrinks von KopfNuss sehen wie folgt aus:
KopfNuss-Gin (auf 0,33-0,4l Longdrinkglas)
– Glas mit Eis auffüllen
– 4 cl Gin eingießen
– 2 cl frisch gepressten Zitronensaft sowie
-1cl Barsirup hinzugeben
– mit KopfNuss auffüllen
KopfNuss-Rum (auf 0,33-0,4l Longdrinkglas)
– Glas mit Eis auffüllen
– 4 cl Rum eingießen
– 2 cl frisch gepresste Pampelmuse/Grapefruit sowie
-1cl Grenadine hinzugeben
– Glas mit KopfNuss auffüllen