Was: Das Ziel des Wildfleisch-Anbieters ist es, alle gesundheits- und qualitätsbewussten

Wild-Carree

Wildfleisch von freilebenden heimischen Tieren bietet 2vB. Quelle: wild-fleisch.de

Gourmets mit diesem Lebensmittel in höchster Qualität komfortabel und auch außerhalb der Hauptjagdzeit zu versorgen. Möglich machen dies eine aufwendige Infrastruktur für die Fleisch-Verarbeitung und eine moderne Kühl-Logistik, ohne die ist eine angemessene Verarbeitung hochwertiger Wildprodukte nicht zu gewährleisten. Da die Prozesse an die saisonalen Schwankungen des Aufkommens angepasst werden, bietet der Lebensmitteleinzelhandel statt des heimischen Wildfleisches fast ausschließlich importiertes, auf industriellen Wildfarmen (z. B. in Australien und Neuseeland) erzeugtes Fleisch an, da es preiswert und nahezu unbegrenzt verfügbar ist.

2vB veredelt dagegen aus Respekt gegenüber den Wildtieren ausschließlich aus nachhaltiger, gewissenhafter Jagd stammendes Wildfleisch und vermarktet es gemäß seiner hohen Güte.

Wer: 2vB steht für die Namen der beiden Gründerfamilien: von Bismarck und von Bernstorff. In beiden Familien spielt die Jagd seit Generationen eine wichtige Rolle. Die beiden Gründer möchten mit ihrem Unternehmen Neuland beschreiten und Wildfleisch von freilebendem heimischen Wild anbieten, das sonst nur schwer zu bekommen ist. Das möchten die beiden ändern – per Online-Versand. Auf Bestellung bekommen Verbraucher das gewünschte Fleisch  von einem Tag auf den anderen per Express-Versand zugeschickt.

Wo: wild-fleisch.de

Zum Rezept von 2vB